RPA Robotic Process Automation

Frank Krug (DAIMLER AG) hat es in seinem Vortrag auf unserem Process Mining & RPA Forum 2017 auf den Punkt gebracht: „Robotics Software ist wie ein Excel-Makro, welches über verschiedene Benutzeroberflächen (GUIs) läuft.“ Mit den RPA-Solutions können wir Arbeitsvorgänge, wie z. B. das Erfassen von Formularen, die Übernahme von Inhalten aus EXCEL-Dokumenten usw. mit einfachen Mitteln schnell und effektiv automatisieren. Dabei können über RPA auch komplexe SAP® Transaktionen aufgerufen und mit Daten gefüllt werden.

Anwendungsbeispiele:

Die Robots (RPA) können in vielfältigem Kontext eingesetzt werden. Hier einige Beispiele für Geschäftsvorfälle, bei den Robots für die Automatisierung sorgen:

  • Bestellung anlegen bei Maverick-Buying
  • Wareneingangskontrolle
  • SEPA-Mandatspflege
  • Übernahme von Buchungsdaten aus Email oder Excel
  • Abgrenzungen zum Periodenende
  • Qualitätsprüfung
  • Preisvergleiche
  • Lieferantenanfragen
  • Stammdatenmanagement
  • Auftragsmanagement
  • Erstellung von Reports
  • HR Prozesse

Vorteile:

  • Identifizierung von Einsatzmöglichkeiten für RPA mittels unserer Fast-View-Analyse.
  • Schnelle Realisierung der Geschäftsprozessoptimierung.
  • Überschaubare Aufwendungen.
  • Keine Notwendigkeit, komplexe Schnittstellen zu programmieren.
  • Realisierung kann weitgehend ohne IT-Ressourcen vorgenommen werden.
  • Key User können auf Wunsche RPA-Profile eigenständig anlegen.
  • Projektrealisierung durch Experten von bc-competence inklusive Organisationsberatung.


„Robotics Software ist wie ein Excel-Makro, welches
über verschiedene Benutzeroberflächen (GUIs) läuft“.

Frank Krug | DAIMLER AG
Senior Manager Global Process Management Purchase Accounting

(Auszug aus einem Vortrag anlässlich des RPA & Process Mining Forums 2017 der bc-competence gmbh in Stuttgart.)